Spitzenleistungen im Unternehmen: die einzige Antwort auf die Zukunft

geschrieben von Heinrich Riffesser

Ein Unternehmen benötigt für den Aufstieg in die Spitzenklasse und für einen dauerhaften Erfolg verschiedene Voraussetzungen und Prinzipien.

Die drei wichtigsten Faktoren für Spitzenleistungen in Unternehmen sind dabei:

1.     Disziplinierte Menschen

2.     Diszipliniertes Denken

3.     Diszipliniertes Handeln

 

 

1.     Erst wer, dann was:

Damit ein Unternehmen erfolgreich sein kann, muss zuerst die Frage geklärt werden, ob die Führungskräfte und Mitarbeiter für die Zukunft des Unternehmens mit dem notwendigen Know-How und Vertrauen ausgestattet sind. Erst dann können Strategien und Ziele für die Zukunft definiert werden.

 

Spitzenmitarbeiter sind 60% des Erfolgs:

2.     Realistische Einschätzung des eigenen Unternehmens und der externen Wirklichkeit.

Ein wichtiger Schritt damit Spitzenleistungen erreicht werden können besteht in der kontinuierlichen Analyse des Marktes und des Unternehmens (Stärken, Schwächen usw.) sowie in der Konzentration auf die Kernkompetenz. Ziele müssen klar definiert und allen Mitarbeitern weitergegeben werden. Entscheidungen müssen dabei von Kopf, Bauch und Herz getragen werden und die Mitarbeiter müssen in der Lage sein sich mit diesen Zielen zu identifizieren. Kurz- mittel- und langfristiges Denken und Planen spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. Alle Mitarbeiter müssen für Veränderungen offen sein.

Kontinuierlich geordnete Veränderungsprozesse stellen somit den wichtigsten Ansatz dar, um Spitzenleistungen zu erreichen.

„Es gibt Menschen, die sich wundern, wenn sich etwas ändert.

Es gibt Menschen, die erkennen, wenn sich etwas ändert.

Es gibt Menschen, die etwas ändern.“

3.     Konsequente Umsetzung der Gedanken, Ideen und Entscheidungen.

Ohne ein diszipliniertes Verhalten der Führungskräfte und der Mitarbeiter können Spitzenleistungen innerhalb eines Unternehmens nicht erreicht werden.

 

Nur eine eingespielte Organisation kann auch effizient sein:

 

Erfolgreiche Mitarbeiter besitzen die Eigenschaft bescheiden zu sein. Dies ist ein wichtiger Grund, dass Spitzenleistungen innerhalb des Unternehmens erreicht werden können. Erfolg erzielt man nur, indem man sich mehr anstrengt.

 

Unternehmer, die eine Unternehmenskultur entwickeln konnten, die aus disziplinierten Denken und Handeln geprägt sind, lassen ihren Mitarbeitern  trotzdem viele Handlungsspielräume.

 

Die Spitzenleistungen stellen das Parfum in der Wirtschaft dar. Dieses leitet den Prozess ein, der Spitzenleistungen hervorbringt und motiviert die Mitarbeiter und löst ein perpetuum mobile im gesamten Unternehmen aus.

 

„Das Gute ist der Feind des Besten. Das ist einer der Hauptgründe, warum es so wenig wirklich Herausragendes gibt.“