Einfach erfolgreich durch Entscheidungen!

geschrieben von Heinrich Riffesser

Unternehmen – Es gibt sie in verschiedenen Ausprägungen: Klein oder groß, innovativ oder altmodisch, risikobereit oder risikoavers. Die meisten von ihnen haben dasselbe Ziel: Erfolgreich sein. 

Um dies zu erreichen greifen Unternehmen immer wieder zu neuen Tricks. Nach wie vor gibt es jedoch einige Eigenschaften, die alle erfolgreichen Betriebe gemeinsam haben. Eine davon: Entscheidungsfreudigkeit.

In erfolgreichen Unternehmen gibt es nämlich keinen Entscheidungsstau. Sie haben Unternehmer, Manager und Mitarbeiter an Bord, die täglich und mit großem Selbstbewusstsein Entscheidungen treffen. Dies ist wichtig, denn  es stellt eine primäre Aufgabe in jeder Unternehmung dar.

Diese Entscheidungen sollen zu einem Teil natürlich auf Zahlen, Daten und Fakten (Controllingbericht) fußen. Sie geben die offiziellen Umstände des Unternehmens wieder, sind aber vergangenheitsorientiert und geben keine Information über die Zukunft. Wesentlich und nicht zu vergessen ist daher auch das Bauchgefühl des Entscheidungsträgers, das es mit einzubinden gilt. Dieses berücksichtigt nämlich sämtliche Erfahrungen und Gefühle vergangener Situationen und gibt  einem Entschluss somit zusätzlich an Sicherheit.

Achtung, wer entscheidet geht ein Risiko ein und macht Fehler! Dies sollte jedem Unternehmen bewusst sein. Mitarbeiter, die keine Fehler machen, treffen keine Entscheidungen und sind (für das Unternehmen) meist keine große Hilfe. Sie neigen dazu nicht kreativ und neugierig zu sein, wollen keine neuen Erkenntnisse machen und keine Verantwortung übernehmen.

Unternehmen, die einfach und häufig entscheiden kennen sich selbst. Ihnen ist klar…

  • … was sie tun
  • … was sie nicht tun
  • … wo ihre Stärken auf Marktchancen treffen
  • … dass sie sich auf ihre Stärken (Produkte, Kunden, Märkte, …) konzentrieren müssen.

Umgekehrt kann man häufig das Gegenteil behaupten. Unendliche Entscheidungsprozesse sind oft ein Indiz dafür, dass die Unternehmung nicht genau weiß, wer sie ist, was sie tut und wo sie sich befindet.

Erfolgreiche Unternehmen sind zudem einfach organisiert. Komplexe Organisations- und Kommunikationsstrukturen werden vermieden, da diese die Entscheidungsgeschwindigkeit deutlich senken und Informationen verloren gehen. Der Erfolg hängt maßgeblich auch von den Mitarbeitern des Unternehmens ab. Ein Team aus bescheidenen, disziplinierten Menschen, die im Sinne des Unternehmens handeln, stellt eine Grundvoraussetzung hierfür dar. Ohne solche Mitarbeiter kann ein Unternehmen nie zu einem erfolgreichen werden.

Was für erfolgreiche Unternehmen ohnehin wichtig ist, wird für ein Unternehmen in der Krise zu einem absoluten Muss. Eine Krise bedeutet, dass robuste Entscheidungen notwendig sind. Sie darf auf keinem Fall dazu führen, dass

  • überzogene Analysen
  • unendliche Diskussionen oder
  • Ängste vor Fehlern

wichtige Entscheidungen vertagen und dadurch der Weg aus dem schwarzen Loch zu einem unmöglichen wird. Ganz nach dem Leitgedanken: Analysieren ist gut, entscheiden ist besser!

Das Motto gilt: Augen auf, die Tatsachen akzeptieren und entscheiden! Lieber eine Entscheidung zu viel, als eine zu wenig. Wer dieses Motto nicht befolgt, lebt kurzfristig betrachtet sicherlich etwas angenehmer, indem die ausstehenden Entscheidungen einfach unter den Teppich gekehrt werden. Langfristig führt Entscheidungsstau jedoch zum Tod!

Wenn Sie das Bauchgefühl haben, dass in Ihrem Unternehmen Entscheidungen notwendig sind bzw. zu langsam getroffen werden, dann treffen Sie zumindest eine gute Entscheidung und rufen Sie mich an (3484428003)!