Work-life balanced scorecard

geschrieben von Matthias Baumgartner

Seit 20 Jahren gibt es in der Betriebswirtschaft mit der Balanced Scorecard ein Steuerungstool welches die verschiedenen Perspektiven eines Unternehmens, üblicherweise

sind das die Finanzperspektive, die Kundenperspektive, die Prozessperspektive sowie die Lern- und Entwicklungsperspektive, übergreifend und ganzheitlich betrachtet.

Die Idee der Balanced Scorecard kann auch für das Privatleben übernommen werden und mit der Work-Life Balanced Scorecard (siehe Grafik) umgesetzt werden.

Gerade in der westlichen Welt ist das Verhältnis oft stark in Richtung Arbeit & Leistung verschoben, welches eine Vernachlässigung der anderen tragenden Säulen des Lebens mit sich bringt und die typischen „Probleme“ unserer heutigen Gesellschaft widerspiegelt:

  • Hohe Scheidungsraten (Vernachlässigung Partnerschaft & Familie)
  • Burn-Out (Vernachlässigung Sinn & Werte)
  • Fettleibigkeit (Vernachlässigung Körper & Gesundheit)

Eine aktive Nutzung der Work-Life-Balanced Scorecard kann genutzt werden eine Ausgeglichenheit zwischen Berufs- und Privatleben herzustellen und somit die obgenannten Risiken zu verhindern.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.