Wie viele Unterhosen muss ich mitnehmen?

geschrieben von Moritz Jäger

Sommerzeit ist Reisezeit. Ob Reisetasche, Rucksack oder Koffer – beim Packen stellen sich stets dieselben Fragen: Wie viele Klamotten brauche ich wirklich? Und kann (und will) ich zwischendurch Wäsche waschen? Je kürzer man unterwegs ist, desto leichter die Entscheidung. Was aber, wenn man mehrere Wochen mit dem Rucksack unterwegs ist?

Zugegeben: das Internet hat mir eine Antwort geliefert, noch bevor ich mir die Frage gestellt habe. Wie so oft 😉 Die Antwort stammt von Reed Kennedy und Carrie Smith und schaut so aus:

Die horizontale Achse zählt die Urlaubstage, die vertikale Achse die Unterhosen. Je grüner die Zelle, desto seltener muss ich waschen, je röter, desto öfter. Die gelben Zahlen sind die Optima. Folgende Annahmen: Man zieht tägliche eine frische Unterhose an. Und man wäscht dann, wenn man die letzte saubere anhat.

Beispiel: Ist man 21 Tage unterwegs, kann man 21 Unterhosen mitnehmen, um jeden Tag eine frische zu haben. Das kostet aber Platz. Nimmt man hingegen nur elf Unterhosen mit, kommt man mit einmal waschen aus. Sechs Unterhosen reichen dann aus, wenn man dreimal waschen kann (und will).

Gute Reise!

 

Quelle mit Excel-Tabelle zum Herunterladen: beyourself, https://byrslf.co/pack-like-a-nerd-2157aa39738f

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.