Was kostet die Arbeit?

geschrieben von Vera Giuliani

Große Unterschiede erkennt man in der untenstehenden Grafik. Diese zeigt die Arbeitskosten je geleisteter Arbeitsstunden in der Privatwirtschaft im Jahre 2017.
In der EU beliefen sich die Kosten je geleisteter Arbeitsstunde 2017 auf durchschnittlich 26,60 Euro. Nur auf den Euroraum bezogen waren es 30,40 Euro.
Italien liegt mit 27,30 Euro ganz knapp über dem EU28 Wert. Deutschland hingegen mit 34,60 Euro und Österreich mit 34,50 Euro, die Arbeitgeber je Stunde zahlen müssen, deutlich über dem Durchschnitt, wie die Grafik von Statista zeigt. Spitzenreiter sind allerdings Dänemark mit 43,60 Euro, Belgien mit 41,70 und Schweden mit 41,20 Euro. Am wenigsten kostet die Arbeitsstunde in Polen (9,2 Euro) und in Ungarn (9,1 Euro).

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.