Ist unser Geld noch sicher?

geschrieben von Horst Völser

Es ist schon schauerlich, wenn die EZB bestätigt: „Das Geld auf den Konten der europäischen Banken ist nicht mehr sicher“! Zypern, so scheint es, ist erst der Anfang, oder ist dies alles nur Krisengerede?

Ganz salopp ausgedrückt: solange die eigentlichen Banken (Retailbanken), die zuständig für den Geldverkehr, die Kreditvergabe und die Sparanlagen sind, nicht von den Investmentbanken getrennt werden, sind solche Horrorszenarien wahrscheinlich. Wer viel Geld verdienen will, sollte sich auch bewusst sein, damit ist hohes Risiko verbunden. Investmentbanken müssen ihre Kunden darauf aufmerksam machen: geht es schief, so ist ihr Geld weg.

Die normale Geschäftsbank (Retailbank) hingegen muss sicher bleiben, Ersparnisse der Bürger dürfen nicht und niemals angetastet werden! Oder was meinen Sie?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.