Transformation: Option oder Notwendigkeit – Teil 1 von 6

geschrieben von
2939Transformation: Option oder Notwendigkeit – Teil 1 von 6
Martin Kreil

Die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie sind ungebrochen. Wirtschaftlich beileibe nicht nur negativ, sondern tlw. auch positiv bis hin zu euphorisch. Alle diese zum Teil radikalen Veränderungen, verlangen von uns als Verantwortliche in Unternehmen entsprechende Antworten. Ich will versuchen dies anhand folgender 5 beispielhafter Veränderungen zu thematisieren:

  1. „Schönwetter Fähigkeiten“ eignen sich nur für Schönwetter
  2. Demografische Szenarien wurden beschleunigt
  3. Die Arbeitswelt wird auf den Kopf gestellt
  4. Die Verschuldung ist insgesamt deutlich angestiegen und wirkt belastend
  5. The day after will never comes

Meine Denkanstöße sind bewusst offen formuliert, wobei ich mich aber stark am Transformationsgedanken
(„…repräsentiert einen fundamentalen und dauerhaften Wandel.“ vgl. Wikipedia, 13.05.2021, Details im link) orientiere. Denn auch ich bin der Überzeugung, dass diese Veränderungen radikal, fundamental sein werden und anschl. nicht wieder zurückgedreht werden können. Aber dazu mehr im Teil 6.

 

Lust auf mehr?

Andere User haben auch das gelesen…

CRM

Intuitive Entscheidungen

Was denken Sie über das Thema?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.