Top Unternehmen in Südtirol

geschrieben von Christian Gruber

Immer wieder wird die Frage gestellt, ob Südtirol als Wirtschaftsstandort interessant bzw. konkurrenzfähig ist. Besonders junge Akademiker stellen sich diese Frage, bevor sie

in die Arbeitswelt einsteigen. Viele behaupten, in Südtirol ist es nicht möglich eine Karriere als führender Angestellter in einem großen international tätigen Unternehmen zu starten. Deshalb ist es notwendig nach Mailand, Rom oder sogar ins Ausland abzuwandern. Aber stimmt das wirklich? Gibt es nicht vielleicht vor der eigenen Haustür erfolgreiche Unternehmen, die gerade hoch qualifiziertes Personal benötigen?

Ich selbst musste mit Verwundern feststellen, wie viele umsatzstarke Unternehmen es mit Sitz in Südtirol gibt, als ich die Ausgabe des Wirtschaftsmagazins „südtirol panorama“ Nr. 05/2011 gelesen habe. Allein die Top 10 (Umsatz) Betriebe erwirtschafteten 2010 einen Umsatz von über 5.000 Mio. € und erzielten ein Umsatzwachstum 09/10 zwischen -5,9% und +38,87%. Allein diese 10 Unternehmen hatten mehr als 640 Mio. € Personalkosten. Glauben Sie nicht auch, dass dort auch ein Platz für Südtiroler Akademiker sein sollte?

Rund 70 Südtiroler Unternehmen haben einen Umsatz größer 50 Mio. €, muss es wirklich mehr sein, um behaupten zu können für ein großes Unternehmen zu arbeiten? Natürlich ist es einfach ein Unternehmen nur mit dem Umsatz bzw. Personalkosten zu bewerten, aber ich glaube, das sagt bereits einiges aus. Ich glaub stark daran, dass unser Land junge motivierte gut ausgebildete Personen benötigt, die zudem noch in einem heimischen Unternehmen sehr erfolgreich sein können.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.