Sind Sie schon im Wettbewerb oder noch beim Konkurrenzverhalten?

geschrieben von Horst Völser

In der Vergangenheit musste der Mensch das Überleben vor allem dadurch sicherstellen, dass er die vorhandenen Ressourcen so gut als möglich für sich beanspruchte. Dies bedeutete in der Realität eine gnadenlose Konkurrenz um alles, von den primären Versorgungsgütern bis hin zum Harem. Alles was mir das Überleben verbesserte, ja garantierte war sinnvoll für sich selbst zu beanspruchen. Konkurrenz bedeutet: man will was andere haben!

In Zeiten wie diesen, weicht in der industrialisierten Welt des Überflusses das Konkurrenzverhalten zunehmend jenem des Wettbewerbsverhaltens. Worin aber liegt der Unterschied zwischen Konkurrenz und Wettbewerb und welche Auswirkungen hat eine Änderung des Verhaltens?

Wettbewerb hingegen bedeutet sich mit dem Thema „Kunden & Markt“ auseinanderzusetzen und der Kunde entscheidet, welches Produkt und welche Dienstleitung er in Anspruch nimmt. Sozusagen demokratisiert der Wettbewerb die Konkurrenz. Nicht mehr Sieg und Vernichtung sind das Ziel, sondern das Erreichen einer Position die Zufriedenheit verheißt.

Salopp ausgedrückt:

·         Konkurrenz ist Diktatur,

·         Wettbewerb ist Demokratie,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.