No Risk, No Fun

geschrieben von Heinrich Riffesser

Im ersten Lebensdrittel sollte man gewisse Dinge riskieren, da man in seinem Leben noch viel Zeit hat, um eventuelle Verlustgeschäfte gerade zu biegen.

Im zweiten Lebensdrittel sollte man auf keinen Fall Risiken scheuen, da dies das beste Alter ist, um erfolgreich zu sein, da man bereits genügend Erfahrungen sammeln konnte.

Und das lezte Lebensdrittel eignet sich besonders gut für Risiken, da einem ohnehin nicht mehr viel Zeit auf der Erde bleibt, sollte etwas schief laufen….;-)

Also nichts wie los, denn Sie haben nichts zu verlieren. Oder wie sagt man so schön? No Risk, No Fun!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.