Möglichkeiten zu mehr Wachstum

geschrieben von roi.team

Die zunehmende Marktdynamisierung sowie gesättigte Märkte stellen viele Unternehmen vor immer größere und unüberbrückbare Probleme, da oftmals veraltete Wachstumsstrategien verfolgt werden, die selten ein nachhaltiges Wachstum garantieren.
Gestiegene Marktanforderungen

Viele der in der Vergangenheit angewendeten Wachstumsstrategien, wie die internationale Expansion, Fusionen und Übernahmen, Preiserhöhungen und Produktentwicklungen  führen heutzutage nicht mehr zwangsläufig zu einem nachhaltigen Wachstumsprozess. Leider verfolgen diese Strategien oftmals keinen Zuwachs im Kerngeschäft, welches aber unerlässlich ist, um langfristiges Wachstum sicherzustellen.
Neuere Wachstumsstrategien sind unerlässlich

Da in den meisten Unternehmen allerdings das Kerngeschäft stagniert, da sie zum einen mit ihren Produkten in gesättigten Märkten tätig sind und sich zum anderen die angebotenen Produkte vieler Unternehmen kaum mehr unterscheiden, muss eine über das Produkt hinaus gehende Nachfrage geschaffen werden, um diese Grenzen des Wachstums zu überwinden. Um dieses zu erreichen müssen die Potenziale des Unternehmens optimal genutzt und neue Wachstumsstrategien definiert werden. Diese Strategien beziehen etwa immaterielle Werte wie Kundenbeziehungen, die strategischen Ausgangsposition,  Netzwerke und Marktinformationen, aber auch eine Optimierung der Wertschöpfungskette oder die Vernetzung mehrerer Vertriebskanäle mit ein. Beispiele für diese neue Art von Wachstumsstrategien sind z.B. die Ansoff’s Produkt Markt Matrix, die Ausschöpfung immaterieller Vermögenswerte, die Hybridstrategie im Mehrkanalvertrieb oder die Optimierung der Wertschöpfungskette.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.