Kundenbindung ernst gemacht – Teil 1

geschrieben von Martin Kreil

Inspiriert vom T-Mobile Fernseh-Spot „Loyal ist nicht egal“ (https://www.youtube.com/watch?v=w9vAXQobmj8) habe ich mich zum erneuten Male in das Thema Kundenbindung eingelesen und werde eine Blog Serie dazu schreiben.

Ganz am Anfang einer Kundenbindung steht der banale Vergleichsprozess von         

                                                       

Je besser die Produktqualität, der Prozess der Leistungserbringung und der Service die Vorstellungen der KundInnen erreichen, desto höher sollte also die Kundenzufriedenheit sein. Betonung auf sollte! Wie ist es dann zu erklären, dass vermeintlich eigentlich zufriedengestellte Kunden keine Stammkunden werden?

www.t-mobile.at

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.