Frauen in der Wirtschaft

geschrieben von Vera Giuliani

Die Frauenquote in Unternehmen, vor allem in Führungspositionen, ist weltweit eher gering. Untersuchungen belegen allerdings, dass sich das Führungspotential der Frauen in Top-Positionen als mindestens gleich gut erweist wie jenes der Männer und das weibliche Geschlecht somit wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens beitragen kann.

Ein entscheidender Grund dafür ist sicherlich das Motiv der Vielfalt: Gemischte Teams arbeiten nämlich bewiesenermaßen innovativer. Weitere Gründe könnten sein:

die weibliche Intuition, das überlegtere, weniger riskante Vorgehen der Frauen (Verluste und gewagte Investitionen können somit vermieden werden), die Kommunikationsfähigkeit der Frau und vieles mehr.

In Südtirol gibt es jedoch einen großen Aufholbedarf an Frauen in Führungspositionen. Laut Studie der Astat ist die Zahl der weiblichen Führungskräfte seit dem Jahr 2005 sogar um 15 % gesunken…

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.