Dynamisches Preismanagement: Fluch oder Segen? (4)

geschrieben von
2939Dynamisches Preismanagement: Fluch oder Segen? (4)
Martin Kreil

Ich kann mir vorstellen, dass die Preisdynamik grundsätzlich an allen Segmentierungskriterieren erfolgen kann, ja bereits heute tut. Dies deshalb, weil man darin die Bedürfnisse und damit auch die Nachfrage klarer verstehen kann. Die wichtigsten Kategorien in KonsumentInnenmärkten sind:

  1. Geografische Merkmale (findet bereits statt!)
  2. Demografische Merkmale (findet bereits statt!)
  3. Merkmale des Konsumverhaltens (findet bereits statt!)
  4. Sozio-ökonomische Merkmale (findet bereits statt!)
  5. Psychografische Merkmale (findet ebenfalls bereits statt!)
  6. Produktbezogene Merkmale (findet bereits statt!)


Lesen Sie zu diesem Thema auch Teil 1Teil 2 und Teil 3 der Blog-Serie.

 

Was denken Sie über das Thema?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.