Die vergessene Mitte

geschrieben von Horst Völser

Gabor Steingart, Herausgeber des deutschen Handelsblatts, schreibt in der von ihm verfassten Übersicht vom 26. Februar über die vergessene Mitte:

„Das inoffizielle Staatsvolk unseres Landes ist die Mitte. Sie hält die Gesellschaft zusammen, nicht nur finanziell. Die Mitte engagiert sich in Schulen, Firmen und der Nachbarschaft, erzieht ihre Kinder zu Fleiß und Ehrlichkeit, spart für später und stottert das Eigenheim ab. Diese Mitte wird von der Politik sonntags umworben, montags gemolken und dann vergessen.“

Es ist eine ganz klare Aussage, die uns allen zum Nachdenken anregen sollte. Nicht die Großen, sondern die „Fleißigen in der Mitte“, jene die täglich um ihr wirtschaftliches Überleben kämpfen, sind die Basis.

Auch und gerade in Südtirol ist der Mittelstand jener Faktor, dem das Land den heutigen Wohlstand am meisten verdankt. Flexible Unternehmen, mit Eigentümern und / oder Geschäftsführern an der Spitze, die den Markt aufmerksam verfolgen und sich immer wieder anpassen. Menschen, die Veränderungen erkennen und damit kein Problem, sondern eine Möglichkeit verknüpfen.

Würde mich über Ihre Antwort freuen und gerne mit Ihnen darüber diskutieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.