Die Definition der Controller-Funktion: Teil 3 von 3

geschrieben von
3313Die Definition der Controller-Funktion: Teil 3 von 3
Stefan Huber

Aus den vorherigen Blogbeiträgen wurde ersichtlich, dass der Controlling-Prozess die Zusammenarbeit zwischen Management und Controller ist.

Aber welche konkreten Aufgaben haben die Controller in diesem Prozess?

Laut IGC (International Group of Controlling) wird ein Controller folgendermaßen beschrieben:

Controller leisten als Partner des Managements einen wesentlichen Beitrag zum nachhaltigen Erfolg der Organisation.

Controller:

  • Gestalten und begleiten den Management-Prozess der Zielfindung, Planung und Steuerung, sodass jeder Entscheidungsträger zielorientiert handelt.
  • Sorgen für die bewusste Beschäftigung mit der Zukunft und ermöglichen dadurch, Chancen wahrzunehmen und mit Risiken umzugehen.
  • Integrieren die Ziele und Pläne aller Beteiligten zu einem abgestimmten Ganzen.
  • Entwickeln und pflegen die Controlling-Systeme. Sie sichern die Datenqualität und sorgen für entscheidungsrelevante Informationen.
  • Sind als betriebswirtschaftliches Gewissen dem Wohl der Organisation als Ganzes verpflichtet.

Lesen Sie dazu auch den ersten und zweiten Teil der Blogserie.

 

Aufgaben des Controllers entnommen aus: © Arbeitspapiere der CA controller akademie

Was denken Sie über das Thema?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.