Arbeit oder Privat?

geschrieben von roi.team

Das Ausbalancieren von Privatleben und Arbeit (Work-Life-Balance) wird immer komplizierter – für Unternehmen, Selbständige sowie Arbeitsnehmer. Die genaue Trennung von beiden ist kaum noch möglich.

Die Gründe dafür sind mehrere:

  • Moderne Technologien vereinfachen das ortsungebundene Arbeiten
  • Eine schnelle Reaktionszeit im Geschäftsleben ist heute wichtiger denn je  – wer hier nicht mithält, hat Wettbewerbsnachteile
  • Die neuen Generationen wollen immer flexibler agieren können – das gilt auch für die Arbeit
  • Der gesellschaftliche Wandel erfordert zunehmend flexiblere Arbeitszeitmodelle

Wie Unternehmen und Einzelpersonen damit umgehen, ist jedoch sehr verschieden. Eine Patentlösung gibt es hier ohnehin nicht, denn „Privatsphäre“ sieht auch jeder anders.

Auf alle Fälle ist „Work-Life-Balance“ ein Führungsthema von großer Relevanz geworden. Allerdings liegt die Verantwortung für eine Abgrenzung zwischen Arbeit und Privatleben eben auch bei jedem einzelnen von uns. Wir müssen hier alle erst lernen, damit umzugehen.

Sicher ist aber eines: „Die Idee, das Leben pro Woche in 40 Stunden Arbeit und den Rest in Freizeit zu trennen, ist Vergangenheit“.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.