Agieren statt nur reagieren!

geschrieben von
2889Agieren statt nur reagieren!
Vera Giuliani

Vor einigen Monaten ist es plötzlich zu einer drastischen Veränderung gekommen. Nicht nur für das private Leben, sondern auch für den beruflichen Alltag. Viele Unternehmen mussten von heute auf morgen ihre Türen schließen und wussten bzw. wissen nach so vielen Wochen noch immer nicht, was die Zukunft bringen wird, wie lange die Situation noch andauern und vor allem wie es danach weitergehen wird.

Wandel passiert ständig. Und nicht nur in Krisenzeiten. Deshalb ist es von größter Bedeutung sich frühzeitig mit der Zukunft auseinanderzusetzen und auf die Veränderungen zu agieren, statt zu reagieren. Dies erscheint oft sehr schwierig, denn es gibt immer Herausforderungen und die Zukunft wird somit mit wachsender Unsicherheit und dementsprechend auch mit Vorsicht betrachtet. Umso wichtiger ist es aber früh genug Ideen und Vorstellungen für die eigene Zukunft zu entwickeln und sich die Frage zu stellen: Welchen Weg sollen wir in den nächsten Jahren einschlagen?

Das frühzeitige Nachdenken (vor allen anderen) schafft mehr Sicherheit im Unternehmen.
Sicherheit vor allem, da potenzielle Risiken reduziert werden können und wir somit auf Veränderungen, die mit Sicherheit eintreten werden, gewappnet sind. Durch das rechtzeitige Nachdenken bekommen wir aber auch die notwenige Zeit Fehler zu machen und eventuelle Entscheidungen und Maßnahmen zu überdenken und anders zu planen und zu handeln. Denn wir alle sind nur Menschen und jeder von uns darf einmal einen Fehler machen.

 

Lust auf mehr?

Folgende Inhalte könnten Sie auch interessieren:

Die Kommunikation ändert sich!

Statistiken in der Coronakrise

Was denken Sie über das Thema?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.