2. Keine „gmahnte Wiesn“

geschrieben von
29392. Keine „gmahnte Wiesn“
Martin Kreil

Genau darin sehe ich die wirkliche Herausforderung für einen guten Re-Start: die vergangen Erfolgsmuster zu hinterfragen, um für die zukünftigen Herausforderungen fit zu sein. Stichworte: Konsum, Kaufverhalten und Kaufentscheidungsprozesse.

Wenn so ein einschneidendes Ereignis wie COVID mit weltweiten mehrmonatigen Auswirkungen auftritt, dann werden wir uns als Menschen zwangsläufig in unserem Verhalten verändern. Diese Änderung hat direkten Einfluss auf die Art und Weise wie wir Dienstleistungen und Waren kaufen. Hier beginnt jetzt die Arbeit in den Unternehmen. Welche Bedeutung sollen diese Veränderungen im eigenen Angebot gegeben werden? Z.B. die Nachfrage nach Sicherheit und dem Bedürfnis nach Flexibilität. Die Auswirkungen betreffen den gesamten Marketing-Mix.

 

Die Zukunft in der angepassten eigenen Kernkompetenz.

 

 

Lesen Sie dazu auch den ersten Teil.

 

Lust auf mehr?

Folgende Inhalte könnten Sie auch interessieren:

Wie entwickelt sich der Tourismus in Zukunft?

Resilienz von Unternehmen

Was denken Sie über das Thema?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.