Management Ausblicke VI

geschrieben von  ROI TEAM CONSULTANT
Management Ausblicke VI

Bis gestern galt es, eine gute Leistung zu erbringen. Heute hingegen muss man Spitzenleistungen erzielen. Kontinuierliche Spitzenleistungen lassen sich nur erreichen, indem man Mitarbeitern in ihrem natürlichen Kompetenzbereich platziert und zwar dort, wo sie ihr Naturtalent auch beweisen können.

 Dies ist lediglich möglich, indem man ein exzellentes Team aus Spezialisten optimal koordiniert und die Arbeitsplätze den Managern auf den Leib schneidert.
Nicht der Zugang zu Rohstoffen, nicht der optimale Standort und auch nicht eine Top-Idee sind die Erfolgsfaktoren; sondern die effiziente Koordinierung von Wissen ist der Erfolgsfaktor Nummer 1.
Letztendlich müssen wir nämlich feststellen, dass 80% des Erfolgs in den Köpfen der Menschen entsteht.

Folgende zukünftigen Trends sollte man sich deshalb vor Augen halten:

1.) Es hat noch nie so viele top-ausgebildete, junge Menschen gegeben wie heute.

2.) Die jungen Menschen konzentrieren sich primär in den Großstädten, wo interessante Arbeitsplätze entstehen und die ältere Bevölkerung tendiert, die teuren Zentren oder Großstädte zu verlassen und sich in der B-Zone anzusiedeln.

3.) Frauen werden zunehmend an Macht gewinnen und den Großteil des Vermögens besitzen. Grund dafür ist neben der Ein-Kind-Politik, dass Frauen meist eine bessere Ausbildung und Organisation, sowie eine höhere Lebenserwartung besitzen.

Wenn ein Unternehmen Output-orientiert sein will, sollte es deshalb:

1.) Junge Leute einstellen.

2.) Top Managern den Job designen
.
3.) Frauen nicht nur zum Valentinstag Blumen schenken!;-)

 

In diesem „Management Ausblicke“ möchten wir Ihnen nun einen Auszug unserer aktuellsten Fachartikel zu besonders spannenden und ausgewählten Themen der Wirtschaft und der Unternehmensführung präsentieren.
Wir laden Sie ein, diese und viele weitere interessante Artikel auf unserer Homepagewww.roiteam.comzu bewerten und zu kommentieren. Über Ihr Feedback und einen regen Informationsaustausch würden wir uns sehr freuen.

Ihr ROI TEAM CONSULTANT

 

 

 

 

Inhaltsverzeichnis:

1.     Management Ausblicke

a) Wenn die 5 Sinne unser Kaufverhalten lenken

b) Kostensenkungspotenziale im Einkauf

c) Gefühle des Mangels

d) Kurze Karriere, hohe Staatsschulden

2.     2. ROI Social Media

 

a) Wenn die 5 Sinne unser Kaufverhalten lenken
von Dr. Martin Kreil


Ein Meer aus Anbietern und ein noch größeres Angebot an Produkten – damit die eigenen Produkte nicht in diesem Angebotsmeer untergehen, ist es wichtig zu vers

tehen, wie und was unser Kaufverhalten steuert.

Die Differenzierung der eigenen Marke gewinnt stets an Bedeutung. Kunden nehmen zahlreiche Eindrücke auf, wenn sie durch ein Geschäft 

gehen. Die Produkte, die sie sehen, müssen als Marke ein einheitliches Bild ergeben und schnell wahrgenommen werden können, damit sie im Gedächtnis bleiben. Die Wahrscheinlichkeit, dass etwas im Gedächtnis bleibt steigt, wenn es von mehreren oder all unserer Sinne erlebt wird.

mehr

 

b) Kostensenkungspotenziale im Einkauf
von Dr. Vera Giuliani

Nicht nur in großen, sondern auch in kleineren und mittleren Unternehmen nimmt die Bedeutung des Einkaufs immer weiter zu, denn gerade im Einkauf und in der Beschaffung verstecken sich oftmals hohe Kostensenkungspotenziale.

In den meisten Unternehmen, wie beim Maschinenbau oder beim Großhandel, gehört der Einkauf zum größten Kostenblock. Beim Maschinenbau liegt der Anteil des Einkaufs bei ca. 60%, beim Großhandel sogar bei ca. 70%-80%.

mehr

 

c) Gefühle des Mangels
von Horst Völser

Verhindert materieller Wohlstand die Sinnsuche und das Glücksgefühl?
Ich meine: die absolute Hinwendung zur „wirtschaftlichen Produktivität“ schafft zwar materiellen Wohlstand, aber auch Leere im persönlichen Bereich. Ökonomischer Wohlstand beruhigt, ist aber selten ein Teil der Sinngestaltung des Lebens.

mehr

 

d) Kurze Karriere, hohe Staatschulden
von Dr. Heinrich Riffesser

Es ist Fakt, dass in Italien und auch in Spanien, im Vergleich zu anderen Ländern, wie Frankreich, Deutschland, den USA oder Japan, das Potential der exzellenten Fähigkeiten der Frauen nicht erkannt wird.

Vergleicht man die Daten der untenstehenden Grafiken, so fällt einem auf, dass in Italien und Spanien das weibliche Geschlecht zu spät in die Arbeitswelt einsteigt, zu wenig lange darin verweilt und sie alsbald wieder verlässt. Dies hat verheerende Folgen für die Wirtschaft und in der Tat sind diese beiden Länder auch die wirtschaftlich schwächsten. 

mehr


Lust auf mehr? Dann besuchen Sie uns auf

www.returnonblog.com

Facebook

Google +

Xing

LinkedIn

                                    

Gelesen 1978 mal
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Kommentare

1 Kommentar

  • Hubert Primisser; Selva AG

    Kompliment für die Inhalte und Darstellung der Beiträge.

    Kurz und prägnant sind wesentliche Merkmale damit Beiträge gelesen, verstanden und begriffen werden und damit die Kernaussage im Gedächtnis bleibt.

    Hubert Primisser; Selva AG on Montag, 22 Juni 2015 09:41

Schreibe einen Kommentar

  • Als Jungunternehmer der 3. Generation will man das eigene Familienunternehmen  auf erfolgreichen Bahnen halten. Man will und muss sich beweisen. Die operative Arbeit lenkt dabei sehr von den wichtigsten Führungsaufgaben ab. 
     
    Mit Hilfe von Herrn Heinrich Riffesser und dem ROI Beratungsteam habe ich das Unternehmen in relativ kurzer Zeit besser in den Griff bekommen. 
     
  • "ROI TEAM steht für:

    Kompetenz
    Professionalität
    Weitsicht
    Erfahrung
     
    Gerade in Zeiten wie diesen brauchen wir einen starken Partner, um uns Fachwissen auf/auszubauen, uns in der Findung von strategischen und operativen Zielen auszutauschen und die Herausforderungen des internationalen Marktes auch aus einer externen Perspektive zu überdenken und zu erarbeiten."
     
    Flora Kröss, CEO ewo
     

    www.ewo.com

Kontakt Details

ROI TEAM CONSULTANT GMBH
Siemens Straße 23
I - 39100 Bozen (BZ)
Südtirol/Italien

Tel. +39 0471 - 501898
Fax +39 0471 - 501875

E-Mail       info@roiteam.com
Website    www.roiteam.com